Bauarbeiten in der Großseelheimer Straße und im Gerichtsweg

Der Busverkehr in Richtung Stadt wird über Hölderlinstraße, Fontanestraße und Gottfried-Keller-Straße geführt.

Die Linie 9 wird über die Weintrautstraße und die Großseelheimer Straße umgeleitet.

Sehr geehrte Fahrgäste,

ab Montag, dem 16.11.2020 bis voraussichtlich Freitag, dem 18.12.2020, werden in der Großseelheimer Straße, zwischen der Einmündung Gottfried-Keller-Straße und der Einmündung Brüder-Grimm-Straße, Deckenerneuerungsarbeiten und Markierungsarbeiten durchgeführt. In diesem Bereich wird die Großseelheimer Straße halbseitig gesperrt und ist nur in Richtung Lahnberge befahrbar.

Der Busverkehr in Richtung Innenstadt wird über die Hölderlinstraße, die Fontanestraße und die Gottfried-Keller-Straße umgeleitet. Die Haltestellen Brüder-Grimm-Straße werden während der Baumaßnahme nicht bedient. Hier bitten wir unsere Fahrgäste auf die Haltestellen Hölderlinstraße oder Kanntstraße auszuweichen.

Weiter kommt es im gleichen Zeitraum, wegen Verlegung von Versorgungsleitungen, zu einer Sperrung im Bereich Gerichtsweg. Hier muss die Linie 9, in beide Fahrtrichtungen umgeleitet werden. Die Umleitung erfolgt über die Weintrautstraße, die Cappeler Straße, und die Großseelheimer Straße. In die Gegenrichtung erfolgt die Umleitung analog. Auch die Linie 9 muss im oberen Bereich der Großseelheimer Straße über die Hölderlinstraße, die Fontanestraße und die Gottfried-Keller-Straße fahren.

Die Haltestellen Zahlbach, Fähnrichsweg, und Fontanestraße werden nicht bedient. Ersatzweise hält der Bus an der Haltestelle Weintrautstraße, dort ist die Abfahrtzeit gleich der an der Haltestelle Zahlbach. Weitere Haltestellen werden auf der Umleitungsstrecke nicht bedient. Weiter kann die Halteposition Hölderlinstraße B4 nicht bedient werden, die Linien 7, 15 und MR-80 halten an der Halteposition Hölderlinstraße B2

Ihre Stadtwerke Marburg.