Tingo unterwegs 2024

Auch in diesem Jahr wurde das Osterfest neben vielen bunten Ostereiern wieder mit dem Osterhasen Tingo der Stadtwerke Marburg ergänzt. Tingo besuchte neben zahlreichen Kindergärten und Grundschulen auch zwei tolle Ostermärkte in Kirchhain und auf Hof Fleckenbühl und war damit bereits zum siebten Mal in unserem Landkreis unterwegs. Dabei ließen sich insgesamt über 1.200 Kinder mit Osterhase Tingo fotografieren. 600 Kinder und Begleitpersonen haben sich zudem die zwei Exklusivvorstellungen von „Kung Fu Panda 4“ und „Die kleine Glocke Bim rettet Ostern“ im Cineplex Marburg angeschaut. 

Die Gewinnerinnen und Gewinner des großen Stadtwerke Oster-Malwettbewerbs stehen nun auch fest. Bei einer offiziellen Gewinnübergabe in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Marburg hat Tingo, der über zwei Meter große Osterhase der Stadtwerke, die Preise an die Kinder übergeben. Insgesamt nahmen über 600 Kinder am diesjährigen Gewinnspiel teil.

Die Frage des Malwettbewerbs lautete in diesem Jahr: Wie ist Tingo umweltfreundlich unterwegs? Dabei überzeugte Nele Stark aus Breidenbach mit ihrem Bild detailreichen Bild von Tingos Möhren-E-Auto mit Ladestation und einer Möhren-Bar. Für den 1. Platz erhielt Nele einen 200 Euro-MARBURG-Gutschein. Den 2. Platz belegte Mirjana Sofie Müller aus Lahntal und Tingo übergab ihr dafür einen 100 Euro-MARBURG-Gutschein. Der 3. Platz ging an Klara Friedrich aus Marburg. Von Tingo erhielt sie dafür einen 50 Euro-MARBURG-Gutschein. Insgesamt 35 Preise und einen Gruppenpreis hatten die Stadtwerke Marburg für den diesjährigen Wettbewerb ausgeschrieben.

Auf dem Foto ist Tingo mit den Gewinnerinnen und Gewinnern und deren Geschwistern bei der Preisübergabe zu sehen:


Die Plätze 1-3 des diesjährigen Oster-Malwettbewerbs der Stadtwerke

1. Platz

Nele Stark, 13 Jahre, aus Breidenbach

2. Platz

Mirjana Sofie Müller, 6 Jahre, aus Lahntal

3. Platz

Klara Friedrich, 14 Jahre, aus Marburg